LEISTUNG  BEGEGNUNG  ARTIKEL

Tatjana Zinner. Künstlerin

Seit ich mich mit Kunst/Ausdruck auseinandersetze, bin ich bemüht, Kunst/Ausdruck den Menschen zur Verfügung zu stellen. Ich studierte 5 Jahre (1998 - 1993) an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien, in der Meisterklasse von Matteo Thun Keramik und Produktgestaltung. Damals notierte ich schon in meinen Ideenbüchern die Idee des Lebensspieles und experimentierte bevorzugt mit schon Vorhandenes wieder verwenden. Ich verließ die Hochschule ohne Diplomarbeit und widmete mich weiterhin meinen Kunstspielereien

 

Heute lebe ich im Waldviertel, und meine drei Kinder sind mittlerweile erwachsen. Ich sammelte über all die Jahre durch verschiedenste Initiativen, Projekte, Aktionen und Ausstellungen viele Erfahrungen im Umgang mit Kunst und Menschen. Das Interesse an den unterschiedlichsten künstlerischen Arbeiten trieb die Idee und die Entwicklung des KonzeptProjekts KUNST GEHT HEIM. voran. Nach jahrelanger Entwicklung fanden die Ideen und mein künstlerisches Anliegen den Weg zu real existierenden Projekten und Unternehmungen.

In dem Kunst vermittelnden und auf Basis der Eigenverantwortlichkeit aufgebauten KonzeptProjekt KUNST GEHT HEIM. wird der Gedanke, mit Vorhandenem zu arbeiten, im Recyceln meiner bisher geschaffenen Kunst und im Verwenden von Natur, Spielzeug und Gegenständen, umgesetzt.  KUNST GEHT HEIMlädt ein, Kunst als Werbespot zu betrachten, Kunst durch Spiele zu testen, Kunst als Artikel zu genießen, Kunst als Kunst zu fühlen, Kunst in einem Werk zu erkennen und letztendlich all dieses in einem Raum zu erleben.

Ich bezeichne mich nicht nur als Künstlerin, sondern auch als  SpieleERFINDERIN der KUNST GEHT HEIM. Spiele für das Leben. Ideen zu haben, diese zu Konzepten und zu Spielen zu verarbeiten, ist sicherlich eine meiner - neben dem Herstellen meiner persönlichen Kunst - Liebligsbeschäftigungen. Die KUNST GEHT HEIM. Spiele ermöglichen die eigenverantwortliche Begegnung mit Kunst und dem eigenen Ausdruck. Die Spiele werden in der wundervollen Cooperation und Freundschaft mit der Künstlerin und Spielerfinderin Manu Tober, welche das atelier zur kunstvollen ERFORSCHUNG, grenzenlosen BEFLÜGELUNG und radikalen BEWAHRUNG fantastischer kosmen betreibt, umgesetzt. www.manutober.at

Mein künstlerisches Angebot setzt sich aus LEISTUNG, BEGEGNUNG und ARTIKEL zusammen. Ich übernehme verschiedenste Kunstaufträge, sei es im Rahmen der KUNST GEHT HEIM. Spiele, die man mieten, buchen und kaufen kann, sei es ein maßgeschneidertes Spiel für persönliche Bedürfnisse und Anforderungen, oder sei es eine künstlerische Arbeit als Dienstleistung, wie z.B. eines meiner Lieblingsprojekte, eine Katzenskulptur und Katzenleuchten. Die KUNST GEHT HEIM. Artikel runden das Angebot ab und ermöglichen die Begegnung mit Kunst als leichte und günstige Kost.